Seite über den Kampf gegen heimische Insekten

Nahrungspille und wie man es herausbekommt

Статьи Artikel 3 hat Kommentare

Lass uns über die Essensmotte sprechen und überlegen, wie wir sie aus deiner Küche holen können ...

Der Name "Futtermotte" wird im Volksmund als eine Art Motte verstanden - kleine Schmetterlinge, deren Raupen sich von Getreide, Nüssen und Lebensmitteln ernähren. Jede dieser Arten hat ihre eigenen Eigenschaften, obwohl sich äußerlich verschiedene Arten von Nahrungspennern gut voneinander unterscheiden, will niemand sie besonders verstehen und sucht einfach nach Möglichkeiten, diese Schädlinge so schnell wie möglich loszuwerden.

Zur gleichen Zeit einfache und vielseitige Anweisungen wie Bring Essensmotte mitNein - aufgrund der Spezifität der Ernährung dieser Schmetterlinge sind konventionelle Methoden wie Aerosol-Insektizide nicht geeignet (schließlich kann das Gift in die Nahrung gelangen). Daher ist der Kampf gegen Lebensmittelmotten immer ein ziemlich lästiges und ressourcenintensives Ereignis.

Der Umgang mit Futtermotten ist meist schwieriger als mit Kleidung.

Das ist interessant

Vor der Entwicklung der menschlichen Zivilisation waren alle Arten von Bränden eher unscheinbare Teilnehmer an natürlichen Biozönosen, und ihre Raupen fraßen Samen von Gräsern und Bäumen.Aber mit dem Aufkommen von Getreidespeichern, Scheunen und Lagerhäusern, und besonders mit dem Beginn des aktiven Transports von Waren zwischen Ländern und Kontinenten, verbreitete sich die Nahrungsmittelmotte schnell in der ganzen Welt und wurde zu einem echten Kosmopoliten, der Getreide in Argentinien, China und Tschad gleichermaßen effektiv infizierte. Und auch die industriellen Methoden, mit der Mottenspinnerin umzugehen, werden heute nicht immer mit ihrer destruktiven Aktivität fertig.

 

Arten von Futtermotten und Merkmale ihrer Morphologie

Wenn Sie sich die Fotos von verschiedenen Arten von Futtermotten anschauen, können Sie überrascht sein, wie sie im Allgemeinen unter einem Namen verwechselt und kombiniert werden. Zum Beispiel auf dem Foto unten ist eine Mehlmotte, eine der häufigsten Arten von Lebensmittelmotten in einer Wohnung:

Foto Mehlmotte

Und dann zeigt das Foto die Mühle, weniger eingängig und seltener in Wohngebäuden:

Foto der Mottenmotte

Aber der südliche Scheunenfackel, die ein schönes Muster auf den Flügeln hat. Es ist oft das Schwierigste, es rauszubekommen:

Und das ist ein Foto von einer Scheunenmotte

Und auf dem Foto unten sieht man, wie eine Kakaoflamme aussieht - die übliche Futtermotte, die wegen der unauffälligen hellgelben Farbe der Flügel leicht mit der Kleidung verwechselt werden kann:

Kakao Maulwurf

Aber im Allgemeinen sieht jeder Nahrungsmittelmotte unauffällig aus, sogar trotz des Musters auf den Flügeln einiger seiner Spezies.Alle von ihnen - Schmetterlinge von unauffälligen Farben und kleinen Größen.

Typischerweise überschreitet die Länge der Flügel 7-8 mm nicht, und auf der Oberfläche sitzend, faltet das Insekt sie und wird wie ein kleiner Vorsprung auf der Oberfläche. Es überrascht nicht, dass das einfache Aussehen eines Bewohners einer Stadtwohnung normalerweise nicht in der Lage ist, den Unterschied in der Färbung dieser Schmetterlinge zu erfassen.

Auf eine Anmerkung

Für einen unvorbereiteten Bewohner einer Großstadt sind die Nahrungs- und Kleidermotten sehr ähnlich. Der einfachste Weg, sie durch Treffpunkte zu unterscheiden, ist, dass die Kleidermotte in der Küche selten ins Auge fällt und das Essen im Gegensatz dazu die Aufmerksamkeit von Garderoben und Schlafzimmern nicht begünstigt.

Aber die Larven der Futtermotte - alles auf einem "Gesicht". Diese sind kleine (bis zu eineinhalb Zentimeter) weiß-gelbe oder weiß-rosa Raupen ohne Haare oder Prozesse am Körper. Gewöhnlich ist es unmöglich, die Zugehörigkeit einer Raupe zu diesem oder jenem Feuer im Aussehen zu bestimmen. Glücklicherweise ist es möglich, sie alle auf die gleiche Art und Weise zu züchten, und es ist nicht notwendig, die Art der Larven zu bestimmen.

Zum Beispiel, auf dem Foto unten - die Larve der Futtermotte einer Mehlmotte:

Die Larve der Futtermotte (Mehlpilz)

Und auf dem nächsten Bild - die Larve der Kakaomotte. Trotz der offensichtlichen Unterschiede in der Färbung von erwachsenen Schmetterlingen sind ihre Larven sehr ähnlich:

Die Larve einer anderen Art der Nahrungsmittelmotte - Kakao Nekropole

Auf eine Anmerkung

Die Larven der Futtermotte führen zu einem verschwiegenen und sitzenden Lebensstil.Normalerweise werden sie in den Augen oder in kontaminierten Produkten oder beim Auskrabbeln von Nachttischen gefangen. In diesem Fall bewegen sie sich entlang der Wände und ziehen stark Aufmerksamkeit auf sich. Auf dem Foto - so ein Erwachsener und bereit, Larve der Futtermotte zu verpuppen.

Auf dem Foto - die Larve der Futtermotte, bereit zur Verpuppung

 

Futtermotte: etwas Biologie

Die Futtermotte ist ein Schädling mit einem relativ kurzen Reproduktionszyklus. Bei einer geeigneten Temperatur und Feuchtigkeit von Eiern bis Eiern dauert es etwa zwei Monate und manchmal sechs Wochen.

Die optimalen Bedingungen für die Entwicklung von Schmetterlingsfaltermotten liegen bei ca. 25 ° C und ca. 50% Luftfeuchtigkeit. Mit solchen Luftparametern entwickeln sie sich am schnellsten, und es ist sehr schwierig, sie zu entfernen.

Erwachsene Schmetterlinge der Futtermotte ernähren sich überhaupt nicht: ihre Münder sind nicht entwickelt und das Verdauungssystem funktioniert nicht. Ja, und sie leben eine sehr kurze Zeit - ungefähr eine Woche, Paarung buchstäblich am ersten oder zweiten Tag nach dem Verlassen der Puppe. Die Weibchen, die einige Tage bleiben, widmen sich dem Legen von einhundert oder eineinhalb Eiern, wo die zukünftigen Nachkommen genug Nahrung finden werden, und die Männchen suchen nach anderen Weibchen oder sterben.

Schmetterlinge Essen Motten essen überhaupt nicht

Im allgemeinen, unter Berücksichtigung des Larvenstadiums, lebt der Nahrungs-Maulwurf etwa anderthalb Monate. Davon gehen ein oder zwei Wochen im Puppenstadium zur Metamorphose.

Fast immer brütet die Futtermotte am selben Ort, an dem ihre Larven leben. Nur in einigen Fällen paaren sich erwachsene Insekten von Lebensmitteln, und die Weibchen kehren dann in die Futterumgebung zurück.

 

Pest in einer Wohnung: wie es hier ankommt, wo es lebt und was es nährt

Larven von Futtermotten ernähren sich von Lebensmitteln. Außerdem frisst die Futtermotte fast alles wahllos: Getreide, Mehl, Zucker, Kakao, Nüsse, Trockenfrüchte, Brot, Cracker, Kekse, nicht sehr scharfe Gewürze, ungemahlenes Getreide usw.

Die Larven der Futtermotte sind besonders zahlreich in Getreidelagern, die erhebliche Schäden verursachen können. Jede Art hat ihre eigenen Präferenzen in der Nahrung, aber im Allgemeinen ist die Auswahl der Nahrungsmittelprodukte an jedem ognevka breit. In der Wohnung jeder Art von Lebensmitteln isst Motte fast alle Lebensmittelprodukte.

Wo immer es Trockenfutter gibt, kann also eine Futtermotte beginnen.

Das Foto zeigt trockene Aprikosen, unter denen die Larven der Futtermotte zu sehen sind. Wenn eine Masseninfektion großer Mengen eines solchen Produkts zur Entfernung des Maulwurfs äußerst schwierig ist:

Getrocknete Aprikosen von Motten betroffen

Jede Larve der Futtermotte frisst nicht nur das Produkt, in dem sie lebt, sondern flechtet sich auch ständig mit einem Kokon aus Seide. So in den Grützen oder Mehl erscheinen "unverständliche" Klumpen und Pellets, und in den Nüssen - ordentlich Nester mit einem Wurm drinnen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Futtermotte ein sehr schlechter Flieger ist. Es kann sich nicht zwischen den Häusern und noch mehr zwischen Lebensmittellagern und Wohnungen ausbreiten, und der Lebensmittelmaulwurf in der Wohnung wird nur mit Einkäufen und Produkten aus dem Supermarkt eingenommen. Außerdem wird die Futtermotte in industriellen Lagerstätten aufgetürmt: Ihre Larven werden in Getreide von einem Lagerhaus zum anderen transportiert, und schon entwickeln ihre Nachkommen reichlich Nahrungsquellen.

 

Schaden von Essensmotten

Der Hauptschaden der Nahrungsmittelmotte ist die Verschlechterung der Nahrung. Mottenkontaminierte Lebensmittel können nicht mehr gegessen werden, und in Industriehallen sind kontaminierte Produkte nicht zum Verkauf geeignet.

Bei einer schweren Infektion im Lagerhaus ist die Futtermotte aufgrund großer Produktverluste und einer starken Qualitätsminderung gefährlich.

Die Nahrungsmittelmotte ist gefährliche Nahrungsmittelverluste und ein scharfer Rückgang in ihrer Qualität.

Auf eine Anmerkung

Es sind die motteninfizierten und zum zweiten Mal raffinierten Produkte, die zu Schnäppchenpreisen auf den Markt kommen - schließlich müssen sie irgendwie verkauft werden. Und wenn man sie kauft, riskiert ein gewöhnlicher Stadtbewohner, einen Schädling mit nach Hause zu nehmen.

Die Futtermotte isst keine Kleider und ist nicht gefährlich für den Kleiderschrank.Dies bedeutet jedoch nicht, dass in Gegenwart von Futtermotten im Raum, Sie sich keine Sorgen machen sollten: Die Kleidung und die Nahrung Motten stören sich nicht gegenseitig und können gut in der gleichen Wohnung zusammenleben, während hauptsächlich Individuen der Nahrungsmittelmotte rüberkommen. In jedem Fall sollte der Maulwurf von den ersten Anzeichen seiner Entdeckung im Haus entfernt werden.

 

Kampf gegen Lebensmittelmotten: Maßnahmen und Mittel

Bekämpfe Essensmotten notwendig in allen Phasen seiner Entwicklung. Es ist falsch zu sagen, dass, wenn nur die Larven Schaden anrichten, man sie nur zerstören muss: jede fliegende Motte legt an verschiedenen Stellen bis zu 160 Eier, aus denen innerhalb einer Woche neue Raupen hervorgehen.

Um das Essen Maulwurf zu zerstören muss daher ein Komplex sein:

  1. Zuerst müssen Sie die Quellen der Entwicklung der Larven finden - um alle Nahrungsmittel zu sortieren, in denen die Raupen leben können, überprüfen Sie sorgfältig alle alten Nahrungsmittelvorräte. Wenn kontaminierte Produkte entdeckt werden, werfen Sie sie aus oder erhitzen Sie sie in einem Ofen bei einer Temperatur von nicht weniger als 60 ° C für eine halbe Stunde. Dies ist der zuverlässigste Weg, um den Großteil der Schädlinge von zu Hause aus zu entfernen.
  2. Um Eier, Larven und erwachsene Schmetterlinge in Küchenschränken und Nachtschränken zu zerstören, müssen ihre Oberflächen mit Aerosol-Insektiziden behandelt werden - Armol, Antimol, Raptor aus der Futtermotte, Combat.Es ist nicht notwendig, sorgfältig zu entscheiden, was den Futtermolch vergiften soll - die Zerstörung der Futtermotte durch Aerosolpräparate impliziert eine Art "Hilfstätigkeit", bei der nur ein sehr geringer Teil der Insekten zugrunde geht. Während dieser Operation ist es wichtig, das Eindringen von Lebensmittelvergiftungen zu verhindern.Mottenspray Raptor
  3. Erwachsene, die Schmetterlinge in der Küche fliegen, können mit Klebebändern für Fliegen, Fliegenklatschen und einer einfachen Zeitung zerstört werden. Sie fliegen schlecht und können nicht einmal vom Sneaker wegrutschen. Gut für Nahrungsmittelmottenfallen, besonders entworfen, um Erwachsene anzuziehen.

Ein gutes Werkzeug zum Fangen von Schmetterlingen ist die Aeroxon Futtermottenfalle. Er zieht Schmetterlinge mit Geruch an und seine Klebefläche trocknet lange nicht aus. Sie können eine solche Futtermottenfalle online oder in einigen Baumärkten kaufen. Seine Kosten betragen etwa 200 Rubel:

Falle für Futtermotte Aeroxon

Einfachere Methoden zum Umgang mit der Futtermotte sind noch nicht entwickelt. In Industriebetrieben verwenden Motten Phosphin-basierte Fumigatoren und Sprühkorn mit Kontakt-Insektiziden. Führen Sie eine ähnliche Lebensmittelverarbeitung in geschlossenen Räumen durch.

 

Maßnahmen zum Schutz des Hauses vor Verunreinigung durch Lebensmittelmotten

Zu wissen, wie man einen Nachtfalter tötet, ist nützlich, aber nicht genug, um einen Raum vor Schädlingen zu schützen. Es ist viel klüger, ihn nicht ins Haus zu lassen, nachdem er mehrere Schritte unternommen hat, um eine Kontamination der Wohnung mit Essensmotten zu verhindern. Unter solchen Maßnahmen:

  • gründliche Inspektion aller Produkte beim Kauf
  • Vermeiden Sie Lebensmittel mit bewusst niedrigen Preisen
  • Kauf von Essen in einer Woche gegessen werden
  • die Verwendung von Mol-Repellentien.

Um dem letzten Punkt zu entsprechen, ist es nützlich zu wissen wovor hat die Futtermotte Angst?. Zu den abschreckenden Substanzen zählen stark riechende Kräuter (Wermut, Rainfarn, Lavendel, Rosmarin), ätherische Öle, frische Orangenschalen, Haushalts- und Erdbeerseifen, Essig, Rosskastanienkegel.

Getrocknete Lavendelblüten verängstigen effektiv Mottenschmetterlinge

Der Reinigungseffekt von der Motte hat eine Seife

Es ist nur wichtig, sich daran zu erinnern, dass, wenn zum Beispiel in einem Schrank mit ordentlich ausgebreitetem Lavendel ein Glas mit einer Köder-infizierten Motte platziert wird, die Larven in der Kruppe nicht sterben werden, und die späteren Schmetterlinge keine Angst mehr vor Lavendel haben werden. Aus diesem Grund ist die Umsetzung aller Präventionsmaßnahmen in dem Komplex so wichtig.

 

Nützliches Video: Wie man Essen richtig speichert, so dass die Futtermotte nicht startet

Es ist auch nützlich zu lesen: Folk bedeutet Umgang mit Motten

 

Zum Eintrag "Futtermotte und wie man es zurückzieht" 3 Kommentare
  1. Pessimist:

    Der beste Weg, um die Motte loszuwerden, ist, sich aufzuhängen. Richtig, dann wirst du anfangen, die Würmer zu essen, aber das ist eine andere Geschichte ...

    Antwort
    • Optimist:

      Um zu verhindern, dass Würmer fressen, wird der alte Körper besser verbrannt.

      Antwort
  2. Anonym:

    Sie hat sogar eine Limonade! SODA, Karl! Dies ist eine Dose.

    Antwort
Hinterlasse deinen Kommentar

Nach oben

© Copyright 2013-2018 klop911.ru

Die Verwendung von Materialien von der Website ohne Zustimmung der Eigentümer ist nicht gestattet

Datenschutzrichtlinie | Benutzervereinbarung

Rückkopplung

Werbetreibende

Sitemap

Bettwanzen

Kakerlaken

Flöhe